Verhaltenstherapie Mini-Intro Therapien Verhaltenstherapie Behandlung in der Klinik Friedenweiler

Verhaltenstherapie

Erhalten Sie hier einen Überblick über die Entstehung und die Anwendungsgebiete der Verhaltenstherapie in der Klinik Friedenweiler.

Eine wirksame Methode

Einer unserer zentralen Behandlungsansätze ist die Verhaltenstherapie. Diese Methode behandelt gezielt die Symptome psychischer Erkrankungen und soll die Handlungsfähigkeit des Patienten erweitern sowie eine bessere Selbstregulation ermöglichen. Charakteristisch für die Verhaltenstherapie ist die klare Fokussierung auf die Ursachen gegenwärtigen Handelns sowie das beobachtbare Verhalten, ohne frühere Erfahrungen und die Entstehung des Problems zu vernachlässigen.

Die Verhaltenstherapie sieht störungsbedingtes Verhalten in erster Linie als Ergebnis eines Lernprozesses. Daher werden in der Behandlung Verhaltens- und Lernprinzipien genutzt, mit denen die Probleme gezielt angegangen werden. Zudem ermöglichen verhaltenstherapeutische Methoden, dass der Patient verschiedene Gedanken- und Verhaltensstrukturen neu erlernt.

Lassen Sie sich von unserem Fachpersonal persönlich beraten, fordern Sie Infomaterial an oder senden Sie uns sonstige Anliegen.

Verhaltenstherapie bei psychischen und psychosomatischen Störungen

Da jeder Mensch in Persönlichkeit und Wesen individuell ist, benötigt auch jeder Patient eine entsprechende Behandlung. Die Verhaltenstherapie in der Klinik Friedenweiler wird nach genauer Verhaltensanalyse, also einer Untersuchung der Problemzusammenhänge, ganz auf die Bedürfnisse des einzelnen Betroffenen ausgerichtet. In unserer Verhaltenstherapie geben wir dem Patienten – nach Einsicht in Ursachen und Entstehungsgeschichte seiner Probleme – bestimmte Methoden an die Hand, mit denen er seine Beschwerden überwinden kann. Ein wichtiges Merkmal der Verhaltenstherapie ist also die „Hilfe zur Selbsthilfe“. Wir geben dem Patienten die Möglichkeit, den Behandlungsverlauf mitzuplanen. Zusammen mit dem Therapeuten werden individuelle, aber realistische Ziele festgelegt und im Verlauf gemeinsam erarbeitet.

Aktuell wird die Verhaltenstherapie bei diversen psychischen Störungen und psychosomatischen Erkrankungen eingesetzt. Die Wirksamkeit dieser Methode ist schon lange etabliert und auch deswegen ein Grundpfeiler unserer psychotherapeutischen und psychiatrischen Arbeit.

Mit der Verhaltenstherapie soll ein Einklang zwischen Emotionen, Gedanken, Handlungen und dem Körper erzielt und der Patient dazu befähigt werden, neue Wege einzuschlagen.

Therapieverfahren in der Klinik Friedenweiler

In der Privatklinik Friedenweiler arbeiten wir integrativ mit mehreren verschiedenen Therapieverfahren, darunter ebenfalls die Kognitive Verhaltenstherapie, wobei mehrere Therapeuten bei uns spezifisch in diesem Verfahren ausgebildet sind und werden. Die Wahl der Therapie erfolgt hierbei nicht nur im Hinblick auf die Problematik oder Erkrankung, sondern auch nach den Bedürfnissen des Patienten.

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Lassen Sie sich von unserem Fachpersonal persönlich beraten, fordern Sie Infomaterial an oder senden Sie uns sonstige Anliegen.

Unsere Partner:

Wie können wir Ihnen helfen?
X
popupbutton