Emotional instabile Persönlichkeitsstörungen Header Text 2 Emotional instabile Persönlichkeits- störungen Header Text 1

Emotional instabile Persönlichkeits –
Störungen

Erhalten Sie hier einen Überblick über die Symptome, Behandlung und Therapiemöglichkeiten in der Klinik Friedenweiler einer emotional-instabilen Persönlichkeitsstörung.

Kennzeichnend für die emotional-instabile Persönlichkeitsstörung ist die Tendenz, Impulse schlecht steuern zu können sowie die wechselhafte und labile Stimmung. Menschen mit emotional-instabilen Persönlichkeitsstörungen geraten deshalb rasch in Konflikte mit anderen und insbesondere dann, wenn impulsive Handlungen durchkreuzt werden. Sie haben in der Folge Schwierigkeiten, sich im Leben verlässliche Beziehungen aufrecht zu erhalten.

Bei emotional-instabilen Persönlichkeitsstörungen werden zwei Erscheinungsformen unterschieden: Beim impulsiven Typ überwiegt die emotionale Instabilität und mangelnde Impulskontrolle. Beim Borderline-Typ besteht zudem eine erhebliche Störung des Selbstbildes, der eigenen Ziele und ein inneres chronisches Gefühl der Leere. Beim Borderline-Typ sind intensive, aber unbeständige soziale Beziehungen und eine Neigung zu selbstschädigendem Verhalten mit Selbstverletzungen und Suizidversuchen typisch.

Ausblick bei emotional instabilen Persönlichkeitsstörungen

Entgegen früherer Annahmen, dass Persönlichkeitsstörungen zeitlebens bestehen, zeigen insbesondere emotional-instabile Persönlichkeitsstörungen im Längsschnitt oft einen positiven Verlauf. Sie sind zudem durch spezifische Therapieverfahren wie zum Beispiel der dialektisch-behavioralen Therapie (DBT) gut behandelbar.

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Lassen Sie sich von unserem Fachpersonal persönlich beraten, fordern Sie Infomaterial an oder senden Sie uns sonstige Anliegen.

Unsere Partner:

Wie können wir Ihnen helfen?
X
popupbutton