Dissoziative Störungen Header Text 2 Dissoziative Störungen Header Text 1

Dissoziative Störungen

Erhalten Sie hier einen Überblick über die Symptome, Behandlung und Therapiemöglichkeiten in der Klinik Friedenweiler von dissoziativen Störungen.

Dissoziation - Belastende Folge eines Traumas

Wenn die Gedanken stetig aus der Gegenwart und dem Hier und Jetzt wegdriften, also keine Konzentration möglich ist, bezeichnet man dies als Dissoziation. Ein Mensch in diesem Zustand ist mit seinen Gedanken nicht beim aktuellen Thema und kann infolgedessen auch nichts lernen oder aufnehmen – sodass zum Beispiel eine Behandlung erfolglos bleibt.

Dieses Phänomen ist nicht selten der Grund, warum Patienten von einer nicht funktionierenden Psychotherapie berichten und dadurch zusätzlich eine Depression entwickeln. In unserer Klinik wird die Dissoziation gleich zu Beginn der Psychotherapie beachtet und durch verschiedene schonende Techniken (wie etwa dem EMDR) abgemildert oder beendet. Damit schaffen wir die Voraussetzung dafür, dass die Traumatherapie wirkungsvoll ist.

Traumatherapie in der Klinik Friedenweiler

Wir orientieren uns an wissenschaftlichen Untersuchungen, die erwiesen haben, dass die beste Behandlung einer Posttraumatischen Belastungsstörung (PTSD) eine Psychotherapie (mit EMDR) ist; bei sehr schweren Verläufen kombinieren wir diese zusätzlich mit einer Pharmakotherapie (Behandlung mit Medikamenten). Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Maßnahmen, die unterstützend hilfreich sein können.

Wichtig ist uns in der Psychotherapie (Verhaltenstherapie, EMDR, Tiefenpsychologie) die Selbstbestimmung unserer Patienten, eine gute Zusammenarbeit und gegenseitiges Vertrauen. Belastende Symptome werden gemeinsam beleuchtet, der Behandlungsweg erarbeitet und genau erklärt. Nichts geschieht ohne Ihre Zustimmung. Wir bieten Ihnen einen beschützenden Rahmen und einen sicheren Rückzugsraum, damit Sie sich sicher und angenommen fühlen. So können Sie sich ganz auf Ihre Therapie konzentrieren.

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Lassen Sie sich von unserem Fachpersonal persönlich beraten, fordern Sie Infomaterial an oder senden Sie uns sonstige Anliegen.

Unsere Partner:

Wie können wir Ihnen helfen?
X
popupbutton