Ohrakupunktur Mini-Intro Therapien Ohrakupunktur Behandlung in der Klinik Friedenweiler

Ohrakupunktur

Erhalten Sie hier einen Überblick über die Entstehung und die Anwendungsgebiete der Ohrakupunktur in der Klinik Friedenweiler.

Was ist Ohrakupunktur?

Aus der Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin haben die Organe außer den körperlichen Funktionen eine charakteristische Beziehung zur Psyche. Somit können emotionale oder psychische Probleme und deren Symptome über den Körper behandelt werden. Die „Fünf Punkte der Wandlung“ nach dem NADA-(National Acupuncture Detoxification Association) Protokoll sind Akupunkturpunkte, die sich nach langer Erfahrung und Diagnostik innerhalb der Traditionellen Chinesischen Medizin festgelegt und bewährt haben.

Diese fünf Punkte entsprechen unseren wichtigsten Organen:

Shen Men “Tor der Götter”: dämpft Unruhe, löst Angst, wirkt schmerzstillend

Vegetativum: wirkt vegetativ regulierend, unterstützt die Blutdruckregulation

Niere: angstlösend, hilft bei Schafstörungen und unruhigen Träumen, steigert das Energie-Niveau

Leber: reguliert angestaute Wut und Zorn, wirkt entgiftend

Lunge: fördert die Atmung, hilft bei Trauerarbeit

Wirkungsweise von Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur regt die Selbstheilungskräfte von Körper und Psyche an. Sie wirkt körperlich und seelisch ausgleichend und stabilisierend, vermindert Ängstlichkeit, reduziert Stress und führt zu Entspannung und innerer Ruhe. Sie fördert den Zugang zu positivem Körpererleben und zur Gefühlswelt, so dass die Wirkung von psychotherapeutischen Maßnahmen unterstützt wird. Es gibt zahlreiche Studien zur Effektivität dieser Behandlung, sodass die Ohrakupunktur ein effizientes und schonendes Verfahren im Sinne einer ganzheitlichen, aber wissenschaftlichen fundierten Behandlung ist.

Anwendungsgebiete von Ohrakupunktur

Entstehung der Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur hat ihren festen Stellenwert in der Jahrtausende alten Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die Ohrakupunktur, wie sie heute vor allem in Europa angewandt wird, geht auf einen französischen Arzt (Dr. Paul Nogier zurück), der vor fast 100 Jahren standardisierte Behandlungsverfahren mit schmerzstillender, entzündungshemmender und ausgleichender Wirkung festlegt. Die Ohrakupunktur hat somit ihre Wurzeln in einer alten chinesischen Heilmedizin, ist jedoch in der modernen westlichen Medizin verankert und konnte ihre Wirksamkeit in einer Vielzahl von Studien unter Beweis stellen.

Wie können wir Ihnen helfen?
X
popupbutton