Wiederholungszwänge Header Text 2 Wiederholungszwänge Header Text 1

Wiederholungs-
zwänge

Erhalten Sie hier einen Überblick über die Symptome, Behandlung und Therapiemöglichkeiten in der Klinik Friedenweiler von Wiederholungszwängen.

Ein Wiederholungszwang besteht darin, dass eine bestimmte Tätigkeit immer wieder ausgeführt werden muss, um Anspannung zu verringern. Der Wiederholungszwang wird in der Regel von Zwangsgedanken begleitet. Wird dem Zwang nicht nachgegeben, entstehen Angstgefühle, die in starke Anspannung münden (und durch Zwangsgedanken wieder gelindert werden können).

Auswirkungen von Wiederholungszwängen

Die Art der Wiederholungen erscheint oft willkürlich und irrational. Patienten folgen hier Ritualen magischen Denkens (beispielsweise dreimal zur Kontrolle um das Auto zu gehen, um es zu kontrollieren oder Dinge fünfmal zu berühren, um es „richtig zu machen“ oder „in Ordnung zu bringen“). Bei Nichteinhaltung dieser privaten Ordnung entstehen oft irrationale Ängste, beispielsweise für einen Unfall oder gar den Tod eines nahestehenden Menschen verantwortlich zu sein.

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Lassen Sie sich von unserem Fachpersonal persönlich beraten, fordern Sie Infomaterial an oder senden Sie uns sonstige Anliegen.

Unsere Partner:

Wie können wir Ihnen helfen?
X
popupbutton