ADHS Klinik und ADS Klinik für Erwachsene
Telefonberatung: 07651 / 9350-0

ADHS Klinik und ADS Klinik für Erwachsene

Aufmerksamkeitsdefizitsyndrome

Es beginnt im Kindes- oder frühen Jugendalter und kann sich bis ins Erwachsenenalter fortsetzen: das Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätssyndrom (ADHS). Es äußert sich durch Probleme mit der Aufmerksamkeit sowie Impulsivität und häufig auch durch Hyperaktivität. Wenn keine Hyperaktivität vorliegt, spricht man von einem reinen Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS).

Sobald die Symptome nach dem Ende der Adoleszenz fortbestehen spricht man von ADHS im Erwachsenenalter. Die Erkrankung schränkt die Betroffenen erheblich bei ihrem Fortkommen in der Ausbildung und bei der beruflichen Entwicklung ein. Wir bieten eine störungsspezifische, psychotherapeutische und möglicherweise medikamentöse Behandlung, um eine nachhaltige Stabilisierung zu ermöglichen.

Während ein Mensch mit ADS eher verträumt wirkt und durchaus ruhig sitzen kann, leidet ein Betroffener mit Hyperaktivität vor allem an einer zusätzlichen Unruhe, die eine Konzentration unmöglich macht und auch zu Konflikten mit der Umwelt führt.

Wirkungsvoll behandeln

Psychotherapeutisch werden Wege herausgearbeitet, wie Sie künftig mit Ihren inneren Impulsen umgehen, sich auf die äußeren Aufgaben konzentrieren und diese dann besser bewältigen können. Die einzelnen Schritte der Therapie werden individuell auf Sie abgestimmt.

Ein wichtiges Element für die Therapie von ADHS und ADS im Erwachsenenalter in unserer Klinik ist die Achtsamkeit. Im Achtsamkeitstraining wird ein innerer Beobachter eingeführt, der eine Konzentration voraussetzt. Dem schließen sich Übungen der Gefühlsregulation und Impulskontrolle an. Diese Grundpfeiler unserer Behandlung kommen teilweise aus der Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologie und alten indischen Achtsamkeitsübungen (unter anderem dem Yoga).

Da gerade bei ADHS und ADS im Erwachsenenalter häufig Schwierigkeiten im Umgang mit Stress, Alkohol und Beziehungsproblemen vorkommen, werden diese zusätzlich angegangen.

Merkmale von ADHS im Erwachsenenalter:

  • Konzentrationsprobleme mit Unaufmerksamkeit
  • Viele Flüchtigkeitsfehler
  • Schwierigkeiten bei der Organisation von Aufgaben
  • Leichte Ablenkbarkeit
  • Überaktivität/Hyperaktivität: Zappeln, Herumlaufen (fehlt beim ADS)
  • Innere Unruhe
  • Impulsivität: häufige Unterbrechungen und Stören anderer

Fordern Sie jetzt Ihr Informationsmaterial an!

Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Informationsmaterial an. Alternativ können Sie auch einen Rückruf vereinbaren oder uns Ihre Frage sofort zukommen lassen. Wählen Sie hierzu aus einem der unten stehenden Kontaktformulare. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kostenloses Informationspaket
Rückruf anfordern
Sonstige Anliegen
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Wie können wir Ihnen helfen?
X
Alle Felder müssen ausgefüllt sein

Kompetent und erfahren

Unsere Partner