Telefonberatung: 07651 / 9350-0

Test wird geladen...

internetnutzung-langversion-Selbsttest

(Unter Internetgebrauch wird hier die Nutzung sämtlicher Medien mit Internetzugang also PC, Smartphone, Tablet, Spielkonsole verstanden)
Bitte schätzen Sie Ihr Verhalten auf einer sechsstufigen Skala von 0 = (fast) nie (das Verhalten ist nicht oder nur sehr selten zu beobachten) bis 5 = (fast) immer (das Verhalten ist sehr oft/nahezu in allen entsprechenden Situationen zu beobachten) ein.

Dieser Test ersetzt keine Diagnostik und kein ärztliches Gespräch. Er ist orientierend und soll sensibilisieren.

* Hinweis: Manche Fragen sind „positiv formuliert“, manche „negativ“. Lassen Sie sich davon bitte nicht irritieren, lesen Sie die Fragen genau durch und beantworten Sie jede Frage so gewissenhaft wie möglich. Reflektieren Sie dabei in Ruhe und für sich alleine Ihr Verhalten im Umgang mit dem Internet. Beantworten Sie bitte alle Fragen.

Frage von

1. Ich verbringe mehr Zeit mit dem Internet als mir lieb ist.

2. Ich nehme mir öfter vor weniger Zeit im Internet zu verbringen. Dies gelingt mir aber nicht.

3. Ich denke häufig an das Internet, auch wenn ich es gerade nicht nutze.

4. Während der Nutzung des Internets fällt es mir schwer „Stop“ zu sagen und diese zu beenden.

5. Kann ich das Internet längere Zeit nicht nutzen werde ich unruhig/nervös.

6. Kann ich über längeren Zeitraum nicht auf das Internet zugreifen, reagiere ich gereizt und werde unzufrieden.

7. Die im Internet verbrachte Zeit wird seit einem halben Jahr zunehmend mehr.

8. Meinem Umfeld gegenüber bin ich nicht ehrlich bezüglich des Zeitumfangs meiner Mediennutzung.

9. Internetaktivitäten bestimmen zunehmend mehr meinen Alltag.

10. Es gab schon Probleme an der Arbeit bzw. in der Schule auf Grund meiner Internetnutzung.

11. Meine Leistung an der Arbeit bzw. in der Schule leidet unter meiner Internetnutzung.

12. Meine Internetnutzung führt zur Vernachlässigung alltäglicher Pflichten.

13. Ich vergesse/verpasse Termine oder Verabredungen auf Grund meiner Internetnutzung.

14. Menschen in meinem Umfeld melden mir zurück, dass ich zu viel Zeit im Internet verbringe.

15. Ich nutze das Internet und Computerspiele, um negative Gefühle (Stress, Ärger, Wut, Trauer) zu regulieren oder um Probleme zu vergessen.

16. Ich schätze meinen Internetkonsum als ungesund ein.

17. Ich wünschte ich würde weniger Zeit im Internet verbringen.

18. Ich denke an das Internet auch in Phasen, in denen ich das Medium nicht nutze.

19. Wenn ich über längeren Zeitraum die Medien nicht nutze, entstehen „Entzugssymptome“ (z.B. Gereiztheit, Unruhe, Konzentrationsprobleme).

20. Es gelingt mir nicht, die Zeit mit den Medien einzuschränken/zu begrenzen.

21. Ich setze den Mediengebrauch, trotz möglicher negativer Konsequenzen, die mir bekannt sind, fort.

22. Auf Grund meines Medienverhaltens vernachlässige ich bisherige Interessen.

Ihre Auswertung

Unwahrscheinlich

Wahrscheinlich

Fordern Sie jetzt Ihr Informationsmaterial an!

Fordern Sie jetzt unverbindlich Ihr Informationsmaterial an. Alternativ können Sie auch einen Rückruf vereinbaren oder uns Ihre Frage sofort zukommen lassen. Wählen Sie hierzu aus einem der unten stehenden Kontaktformulare. Wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kostenloses Informationspaket
Rückruf anfordern
Sonstige Fragen
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Kompetent und erfahren

Unsere Partner